Kreaturentypen

Besonders verbreitete Kreaturentypen sind:

  • Elfen:


    Ein sehr oft gespielter Typ und daher schon fast eine Deckkategorie für sich. Sie bieten einen einfachen Einstieg für Anfänger, da sie sehr stark sind und Spielfehler weniger starke Konsequenzen haben. Es gibt mittlerweile haufenweise Elfen in Magic und es kommen in nahezu jeder Edition neue hinzu. Es lassen sich also sehr abwechslungsreiche Decks aus Elfen bauen.
  • Goblins:


    Neben den Elfen wohl der Klassiker. Sie sind ebenfalls zahlreich vertreten im Magic Multiversum. Sie eignen sich gut für aggressive Weenie Decks, da sie oft mit Eile ausgestattet sind und dem Gegner so schnell zusetzen.
  • Zombies:


    Ebenfalls ein sehr aggressiver Typ, der aber auch gerne mal die eigenen Lebenspunkte belastet. Dafür bieten sie teils massive Synergien und tauchen gerne aus dem Friedhof wieder auf.
  • Vampire:


    Die Vampire sind wie die Zombies überwiegend schwarze Kreaturen, die in den neueren Editionen häufig anzutreffen sind. Sie bringen oft Flugfähigkeit und andere unangenehme Eigenschaften sowie brauchbare Synergien mit.
  • Sliver:


    Diese Kreaturen sind Synergie pur und daher gut für Einsteiger geeignet. Hat man erst ein Mal eine Reihe davon auf dem Feld sind sie kaum mehr aufzuhalten. Sie haben ihre Stärke aber nur in der Masse. Lässt man sie nicht ins Spiel kommen oder kann einige entfernen, kriegt man sie gut unter Kontrolle. In neueren Editionen sind sie kaum noch zu finden und daher in einigen Turnierformaten nicht zu verwenden.
  • Ally:


    Die Alliierten kann man wohl als die neuen Sliver bezeichnen. Sie sind erst seit Zendikar eingeführt worden und zeichnen sich durch effektive gegenseitige Effekte aus wenn sie ins Spiel kommen.
  • Drachen:


    Ein eher träger Kreaturentyp. Synergien untereinander sind kaum vorhanden. Sie funktionieren fast immer als Einzelgänger und entscheiden das Spiel im Alleingang. Drachen zeichnen sich durch Flugfähigkeit, reichlich Power und hohe Manakosten aus.
  • Ratten:


    In der Regel sehr kleine Kreaturen die oft den Gegner zwingen Karten abzuwerfen. Sie eignen sich also besonders für Aggro- und Control-Decks.
  • Soldaten:


    Eignen sich auf Grund guter Synergien gut für ein Tribal-Deck.